Fischbestand

Die Fischerteiche von Prad sind besonders interessant für Forellen- und Karpfenangler. Größtenteils werden Regenbogenforellen, Seeforellen und einige Saiblinge besetzt, darunter auch Exemplare von 1,2,3 und 4 Kilogramm. Sicherlich gib es einige Fische, welche weitaus größer sind, aber selten gefangen werden. Für den Karfpfenangler gibt es Spiegel-, Schuppen-, Silber- und Graskarpfen. Darüber hinaus kommen noch Schleien, Barsche, Aale, Waller, Marmorwelse, Forellenbarsche, Störe, Weißfische und möglicherweise noch andere Fischarten vor.

Fangtipps:

Forellenangeln:

Zum Forellenangeln eignen sich alle herkömmlichen Köder (Wurm, Bienenmade, Blinker, Twister, usw.). Je nach Jahres- und Tageszeit muss natürlich die passende Methode gewählt werden. Ein sehr fängiges System ist das Fischen mit Sbirulino, auf Grund oder langsam schleppend mit Fischpasta oder Maden.

Karpfenangeln:

Der See ist ca. 4-5m tief und besitzt keine großen Grundbeschaffenheiten. Es sind keine Hindernisse anzutreffen, lediglich einige Muschelbänke. Der Untergrund besteht aus Kies und etwas Schlamm. Köder: einfach probieren, da immer wieder etwas anderes gut fängt.

Sportfischerverein

Info:
E-Mail: info@fischerteich.com

Telefon: +39 347 342 20 60

Fischerstube

Info und Tischreservierung

E-Mail: fischerstube.prad@gmail.com
Telefon: +39 346 399 96 29

Slideshow